07.05.2020

Liebe Eltern der Dritttklässler,

 

die Kinder der 3. Schuljahre kehren ab nächster Woche in einem rollierenden System zurück in die Schule.

Darüber freuen wir uns sehr!

 

Damit wir dauerhaft die Schule öffnen dürfen, müssen wir bestimmte Hygieneregeln einhalten, um Ansteckungen zu vermeiden. Außerdem sollen Infektionsketten nachvollziehbar sein. Dies bedeutet, dass wir einige wichtige Regeln im täglichen Schulalltag einhalten müssen. Gerade für die Kinder wird dies nicht so leicht sein. Wir bitten Sie vorab folgende Regeln mit Ihren Kindern zu besprechen:

·     Beim Ankommen auf dem Schulhof stellen die Kinder sich an den Haltestellenschildern am Vordach auf; immer 1 Kind pro Schild. Die Kinder dürfen maximal 5 Min. vor Anfang des Unterrichts auf den Schulhof kommen, damit wir Ansammlungen vermeiden Die Kinder werden pünktlich von der Lehrkraft reingeholt. Die Kinder gehen in 1er-Reihe zum Klassenraum. Zu Beginn waschen sich alle Kinder die Hände.

·     Es muss darauf geachtet werden zu jeder Zeit einen Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen zu halten. Dies gilt auch in der Pause, auf dem Schulhof und auf den Gängen. Hier wird dies besonders schwierig sein.

·     In den Schulen in NRW gibt es keine Maskenpflicht. Sollten Sie es dennoch wünschen, dass Ihr Kind eine Maske trägt üben Sie bitte das korrekte Tragen mit Ihrem Kind. Bitte denken Sie daran ihn täglich zu desinfizieren (bügeln, oder in den Backofen/Mikrowelle).

·     Die Kinder müssen regelmäßig und gründlich ihre Hände waschen. Die Handinnen- und -außenflächen und zwischen den Fingern müssen mit Seife mindestens 20-30 Sekunden gewaschen werden. Anschließend mit einem Papierhandtuch gut abtrocknen. Sobald der Klassenraum erneut betreten wird (nach einer „Pause“ oder dem Toilettengang), müssen die Hände gewaschen werden.

·     Sollten die Kinder niesen oder husten müssen, bitte ein Taschentuch benutzen oder in die Armbeuge niesen. Nach dem Benutzen des Taschentuches sofort das Tuch in den Müll werfen und die Hände waschen. Damit die Kinder nicht unnötig im Raum umherlaufen, bitte ich Sie, Ihrem Kind einen kleinen Müllbeutel für die Schultasche mitzugeben.

·     Jedes Kind bringt bitte ein eigenes Frühstück mit zur Schule, da es nicht möglich sein wird mit anderen zu teilen. Bitte verzichten Sie auf Süßigkeiten, die besonders reizvoll sind, um sie mit anderen zu teilen.

·     Aufgrund des Mindestabstandes müssen wir die Klassen halbieren. Ein Tausch zwischen den Lerngruppen ist nicht möglich.

·     Im Klassenraum gibt es eine feste Sitzordnung. Die Namen sind auf den Tischen gut sichtbar befestigt. An jedem Tisch sitzt immer nur ein Kind. Spontanes Aufstehen ist leider nicht erlaubt. Die Kinder müssen immer aufzeigen und vorher fragen. 

·     Nach dem Unterrichtende verlassen die Kinder zügig unter Einhaltung des Mindestabstandes das Schulgelände.

Weitere wichtige Informationen:

OGS und JaM

Kinder, die normalerweise unsere OGS oder das JaM nach dem Unterricht besuchen, haben an den Tagen, an denen sie auch Unterricht haben, die Möglichkeit auch weiterhin bis 16 Uhr betreut zu werden.

Die Betreuung (OGS und JaM) findet innerhalb der jeweiligen Lerngruppen in den Klassenräumen der Schule statt, um keine Gruppen zu durchmischen. Auch während der Betreuungszeit gilt es dauerhaft den Mindestabstand einzuhalten. Die Kinder müssen sich bitte eigene Spielsachen für die Betreuungszeit mitbringen. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein doppeltes Frühstück mit, da es kein warmes Mittagessen gibt. Die Möglichkeit des Warmmachens mitgebrachter Speisen haben wir nicht. Denken Sie auch bitte an das Mitgeben von ausreichend Getränken.

Bitte prüfen Sie kritisch, ob sie unter diesen Bedingungen die Betreuung wahrnehmen möchten.

Wenn ja, melden Sie Ihr Kind bitte per Email (105119@schule.nrw.de) bis Samstag 09.05.2020 an. 

Bei der Anmeldung benötige ich folgende Daten:

Name und Klasse des Kindes/ OGS oder JaM/ Benötigte Betreuungstage bis zu den Sommerferien mit Zeiten

 

Krankheitssymptome

Kinder, die Krankheitssymptome aufweisen, suchen bitte einen Arzt auf und bleiben erst einmal zuhause. Sollte in der Familie ein Coronafall auftreten informieren Sie bitte umgehend die Schule und auch in diesem Fall besucht Ihr Kind die Schule erst einmal nicht. Weiterhin gilt die tagesaktuelle Krankmeldung per Telefon vor 8.00 Uhr mit Angabe von Gründen. Es besteht weiterhin Schulpflicht.

 

Einteilung in Lerngruppen

Lerngruppe 1              8.00 - 11.30 Uhr         

Lerngruppe 2              8.15 - 11.45 Uhr         

Lerngruppe 3              8.30 - 12.00 Uhr         

Lerngruppe 4              8.45 - 12.15 Uhr         

Lerngruppe 5              9.00 - 12.30 Uhr         

Lerngruppe 6              9.15 - 12.45 Uhr         

 

Welches Kind in welcher Lerngruppe ist, erfahren Sie gesondert über die jeweilige Klassenlehrerin (WhatsApp-Gruppe, Padlets).

 

 

 

 

 

Unterrichtstage für den 3. Jahrgang

DI, 12.05.2020

FR, 15.05.2020

MO, 25.05.2020

FR, 29.05.2020

DI, 09.06.2020

DI, 16.06.2020

DI, 23.06.2020

 

Sekretariat

Das Sekretariat ist wie gewohnt dienstags, donnerstags und freitags zwischen 8.00 und 12.00 Uhr geöffnet. Wir bitten darum, nicht persönlich zu kommen. Bitte rufen Sie uns an (Tel. 02166-3603) oder schreiben Sie uns eine Email (105119@schule.nrw.de).

 

Weitere Themen:

Weiterhin möchten wir Sie bitten, nur in dringenden Fällen das Schulgelände und –gebäude persönlich aufzusuchen. Umso weniger Menschen im Gebäude und auf dem Schulhof sind, desto besser gelingt uns der der Überblick, ob die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Weiterhin sind sonst auch die Infektionsketten nicht nachvollziehbar. Nehmen Sie gerne bei Bedarf per Email oder Telefon Kontakt mit uns auf.

 

Sollten Sie Ihr Kind von der Schule abholen, denken Sie auch bitte am Schultor an die Abstandsregeln. Umso vorbildlicher wir Erwachsene uns verhalten, desto einfacher fällt den Kindern das Nachmachen.

 

Sollte Ihr Kind eine Vorerkrankung (z.B. Diabetes) haben, informieren Sie bitte umgehend die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

 

Wir wissen, dass es sicherlich eine große Umstellung für die Kinder sein wird. Aber gemeinsam werden wir schon gute Lösungen finden. Bei Unsicherheiten oder Problemen, sprechen Sie uns jederzeit an.

 

 

Bleiben Sie gesund,

 

gez.

L. Kreuels, Rektorin